29.08.2011

Casa & Co Business Cards - DIY Visitenkarten


Wie geht es euch an diesem Montag? Ich habe mein Wochenende genossen, größtenteils einfach mal relaxed, mit Freunden zu viele Pfannkuchen mit selbstgemachter Erdbeermarmelade in mich reingestopft und ein bisschen meine neuen Muji Stempel ausprobiert. Aus geschöpften Blankopapier, bunter Stempelfarbe, Faber Castell Stiften und mithilfe meines Druckers wurden erste Visitenkarten für meinen Blog erstellt.

How was your weekend my friends? Mine was a relaxing one. I feasted with friends on too many pancakes with homemade strawberry jam, read a fantastic novel and tried out my new Muji stamps. From genuine handmade card paper, with stamp color, Faber Castell pencils and the help of my printer, I created the first business cards for my blog.


Die Blankokarten habe ich kürzlich bei einem sehr netten Künstler erstanden, der mit einer alten Presse per Hand Visitenkarten fertigt. Die Karten wurden dann von mir auf DIN A4 Papier mit Washi Tape fixiert und durch meinen Drucker gejagt. Dabei beide Daumen gedrückt, dass er sich nicht an dem vielleicht zu dicken Papier verschluckt. Aber er hat es alles brav wieder ausgespuckt. Danke dafür!

The plain cards I bought a while ago from a very nice artists who uses an old printing press to make cards and stationary. I used some masking tape to fix them on a white piece of paper and then put them through my printer, crossing my fingers that it won't stall due to the bigger load. But, tadaaa, everything worked fine and out came the cards with my web address printed on.


all photos by Casa & Co

Dann ging es ans Stempeln von Casa & Co. Weil in der Stempelbox ein &-Zeichen fehlt, wurde es einfach durch ein Plus ersetzt. Und dass die Buchstaben ein bisschen unregelmäßig aussehen, gefällt mir im Nachhinein ganz gut, sieht man den Karten damit doch ihren "Handmade-Touch" an. Meinem aktuellen Hang zu Blüten und Kräutern entsprechend, zeichnete ich noch ein paar floralen Motive mit Buntstiften und Fineliner auf die Karten. Voilà, fertig sind die Casa & Co Karten! Welches Motiv gefällt euch am besten? Habt einen guten Start in die Woche und Danke fürs Vorbeischauen heute!

For my logo I used the Muji rubber stamps and different stamp colors. I like it that the letters look a little bit unsteady. It gives the cards a more "handmade" look. I finalized them by drawing some flowers with colored pencils and fineliners. Do you like the result? And what's your favorite design?
Have a lovely start into this week and thanks for visiting Casa & Co today!

Kommentare:

  1. Die sind ja schön, aber ich kann mich beim besten Willen nicht entscheiden welches Motiv ich am schönsten finde!

    AntwortenLöschen
  2. Tesca, these are lovely and so delicately made and designed. Well done! xx

    AntwortenLöschen
  3. Oh, you clever cookie, Tesca. I'm most impressed. I know Miss India would love the pink one! J x

    AntwortenLöschen
  4. Einfach toll! Am besten gefallen mir die beiden Mitte links und unten links. Danke dir noch einmal vielmals für das Westwing Login. Ich hatte ein Auge auf die Kitchen Aid Maschine geworfen, war aber viel zu spät.

    AntwortenLöschen
  5. Die Karten sind einfach wunderschön!

    Am besten gefallen mir, glaube ich, die Pusteblumensamen.
    Wobei es wohl die Mischung macht...

    AntwortenLöschen
  6. It's brilliant! I like them all and if I have to pick the favorite one, it'c be the second on the right row.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...